Asset Allocation

Wir reduzieren unsere Aktienquote von einem leichten Übergewicht auf Neutral. Die erwähnten Probleme (Energiepreise, China, Lieferketten, Inflation) dürften kurzfristig auf dem Radar bleiben und für Unsicherheit sorgen. Mittelfristig sind Aktien im Hinblick auf ansprechende Dividendenrenditen sowie die geplanten hohen staatlichen Infrastrukturprogramme attraktiv. Bei den Obligationen bleiben wir in Anbetracht negativer Realzinsen untergewichtet. Gold sehen wir nach wie vor als Krisenwährung und bleiben damit übergewichtet.

Im Oktober 2021