Asset Allocation

Nach der durchzogenen Entwicklung im ersten Semester, reduzieren wir unser Untergewicht bei den Aktien und positionieren uns wieder neutral. Die Erhöhung nehmen wir bei den Schweizer Aktien vor, welche bis anhin unter den entwickelten Ländern am schlechtesten abgeschnitten haben. Ein leichtes Untergewicht bei den Schweizer Aktien behalten wir jedoch bei, dies zugunsten des Trendbereichs. Physisches Gold bleibt übergewichtet. Obligationen bleiben unattraktiv und damit deutlich untergewichtet.